Science Talk

Februar 2010

Medienseminar zum Verfassungsartikel und Gesetzesentwurf zur Forschung am Menschen

  1. Einleitung
  2. Klinische Forschung zwischen Wissenschaft und Gesellschaft
    PD Dr. med. Detlef Niese, Leiter Externe Angelegenheiten, Novartis Entwicklung
  3. Der neue Verfassungsartikel und Gesetzesentwurf in Bezug auf Forschung an Kindern und Jugendlichen
    Prof. Dr. med. Susanne Suter, Pädiatrie Universitätsspital Genf, Präsidentin SWTR
  4. « Forschung am Menschen - Forschung mit Menschen - Forschung für Menschen». Einige ethische Betrachtungen.
    Prof. Dr. theol. Alberto Bondolfi , Ethikprofessor Universität Lausanne, Nationale Ethikkommission
Anzeigen
November 2009

«Tierversuche: Unverantwortlich? Unersetzlich?»

Podiumsdiskussion, Kongresshaus Zürich
Die Diskussion um Tierversuche wird dominiert von harten Fronten zwischen den Vertretern der gegensätzlichen Positionen. Mit einer Podiumsdiskussion bot die Stiftung Gen Suisse die Möglichkeit der Konfrontation, Argumentation und Stellungnahme zu gegenseitigen Vorwürfen.

 

Anzeigen
Dezember 2007

«Forschung an Primaten»

  1. Warum Primatenversuche in der pharmazeutischen Forschung und Entwicklung unverzichtbar sind
    Prof. Paul Herrling, Leiter Corporate Research, Novartis International AG, Basel
  2. Von der Grundlagenforschung zur Medizin: Makaken als unersetzliche Tiermodelle für die zukünftige Behandlung von Rückenmarkverletzungen
    Prof. Eric M. Rouiller, président du Département de médecine, Institut de physiologie, Université de Fribourg
  3. Der Begriff «Würde des Tieres» und die Problematik seiner Interpretation: Sinnvoller Tierschutz oder unverantwortbare Forschungsverhinderung?
    Prof. Alexandre Mauron, directeur de l'Institut d'éthique biomédicale, Centre médicale universitaire, Université de Genève
Anzeigen
März 2007

Science Talk «Genetik und Fortpflanzungsmedizin - heutige Praxis und aktuelle Entwicklungen»

  1. Embryonale Stammzellforschung in der Schweiz: erste Erfahrungen und Ausblick
    Dr. Marisa Jaconi, Département de pathologie et immunologie, Université de Genève
  2. Entwicklungen in der Fortpflanzungsmedizin: Kann die Schweiz mithalten?
    Dr. med. Peter Fehr, Facharzt FMH Gynäkologie, speziell Reproduktionsmedizin, Schaffhausen
  3. Heilungschance für schwerkranke Geschwister: das erste Schweizer "Retter-Baby"
    Prof. Dr. med. Reinhard Seger, Abteilung für Immunologie/Hämatologie/KMT, Kinderspital Zürich
  4. Erläuterungen zu ethischen Aspekten
    Prof. Dr. Alberto Bondolfi, Centre Lémanique d'Éthique, Université de Lausanne
Anzeigen
Dezember 2005

Science Talk «Biobanken - Biologische Proben und Personendaten im Fokus der Forschung»

  1. Biobanken in der Pharmaindustrie - heutige Verwendung und zukünftiges Potenzial
    PD Dr. med. Detlef Niese, Head External Relations, Clinical Development & Medical Affairs, Novartis Pharma AG, Basel
  2. Beispiel Krebsregister - die wachsende Bedeutung öffentlicher Biobanken
    Prof. Dr. med. Richard Herrmann, Chefarzt Klinik für Medizinische Onkologie, Universitätsspital Basel, Präsident Schweizerische Arbeitsgemeinschaft für klinische Krebsforschung
  3. Gewebebanken in der Pathologie - zwischen Persönlichkeitsschutz und Forscherinteresse
    Prof. Dr. med. Stephan Dirnhofer, Abteilungsleiter Histopathologie, Institut für Pathologie, Universitätsspital Basel
Anzeigen
September 2004

Science Talk «Forschungsplatz Schweiz»

  1. Bestandesaufnahme und Zukunfts­perspektiven zum Forschungsplatz Schweiz
    Prof. Dr. Alexander J.B. Zehnder, Präsident ETH-Rat, Zürich
  2. Bildung und Forschung: Die Schweiz im internationalen Vergleich
    Prof. Dr. Paul Herrling, Leiter Corporate Research, Novartis International AG, Basel
  3. Forschungsfinanzierung und Qualitätssicherung im universitären Bereich
    Prof. Dr. Gian-Reto Plattner, Vizerektor Universität Basel
Anzeigen
Dezember 2003

Science Talk "Therapeutisches Klonen"

  1. Embryonale Stammzellen in der Forschung - von der Maus zum Menschen
    Dr. Marisa Jaconi, Labor der Biologie des Alterns, Departement für Geriatrie, Universitätsspital Genf
  2. Kerntransfer als therapeutische Chance für die Geweberegeneration
    Prof. Dr. med. Alois Gratwohl, Leiter Abteilung für Hämatologie, Departement für Innere Medizin, Kantonsspital Basel
  3. Wissenschaftliche und ethische Aspekte der Kerntransfer-Forschung
    Prof. Dr. Hans-Peter Schreiber, Leiter Fachstelle für Ethik und Technologiefolgenabschätzung, ETH Zürich
Anzeigen